Bundesjungmaurer­wettbewerb 2018

Die besten heimischen Nachwuchsmaurer stellten von 3. bis 4. Oktober am Hauptplatz in Linz ihr Können und Fachwissen unter Beweis. Unter Hochdruck und den Augen einer fachkundigen Jury sowie zahlreichem Publikum arbeiteten die 21 besten Nachwuchs-Fachkräfte eng aneinandergereiht an ihrer Wettbewerbsbaustelle.

Michael Hofer aus der Steiermark hat den Bundesjungmaurerwettbewerb 2018 für sich entschieden. Das Highlight der Nachwuchs-Ausbildung der heimischen Bauwirtschaft fand im Rahmen eines Baukarriere-Großevents am Linzer Hauptplatz statt, Kranfahrt inklusive – ganz nach dem Motto des heurigen Wettbewerbs: „to the top“.